millencolin
Zurück

 

Erik, Mathias und Nikola gründeten 1992 in Örebro die Band Millencolin. Der Name stammt von einem Skatetrick namens Melancholy, doch sie formten den Namen um, so dass er mehr nach einem Bandnamen klingt. Nach der Aufnahme eines Demotapes namens Goofy im Jahr 1993, trat Larzon der Band bei. Bis dahin hatte Mathias das Schlagzeug gespielt. Alle vier waren zuvor schon in anderen Bands: Erik spielte Gitarre in einer Skatepunkband namens Charles Hafager, Mathias und Nikola hatten eine Band namens Seigmenn und Larzon war zuvor der Drummer in der Band Kung Pung. Sie wurden schon früh durch Skatevideos mit Liedern von Punkbands wie Operation Ivy, Mc Rad, Odd Man Out oder den Descendents inspiriert selber Musik zu machen

 

 


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!